Bahnreisen in Mazedonien

Das Mittelmeer- und Balkanland Mazedonien ist optimal mit dem Zug zu erkunden. Mit Ihrem Interrail-Pass können Sie die warme und einladende Hauptstadt Skopje besuchen, aber auch die vielen atemberaubenden Berge erklimmen. Besuchen Sie den überwältigenden Ohridsee und entdecken Sie die unberührte Landschaft Mazedoniens. Mazedonien wird Sie garantiert beeindrucken!

Galerie
Kurzinfos
Züge in Mazedonien
Sehenswürdigkeiten
Interrail-Pässe für Mazedonien

Galerie

Orthodoxe Kirche des Heiligen Johannes von Kaneo am Ohridsee

Orthodoxe Kirche des Heiligen Johannes von Kaneo am Ohridsee

Altstadt von Skopje

Altstadt von Skopje

Blick auf Ohrid

Blick auf Ohrid

Küste von Ohrid

Küste von Ohrid

Gletschersee in Mazedonien

Gletschersee in Mazedonien

Mazedonien: Kurzinformationen

 
  • Einwohnerzahl: 2 Millionen

  • Sprache: Mazedonisch

  • Währung: Mazedonischer Denar (MKD)

  • Vorwahl: +389

Züge in Mazedonien

 
Logo MZ EJR Mazedonien

Erhalten Sie alle notwendigen Informationen über das Streckennetz, Zugkategorien und Reservierungspflicht in der EJR Mazedonien.
Weitere Informationen über Züge in der EJR Mazedonien

Sehenswürdigkeiten

 
Blick auf den Ohridsee
Blick auf den Ohridsee

Besuchen Sie den Abenteuerspielplatz der Natur

Der Mavrovo-Nationalpark mit kristallklaren Wasserfällen und Seen inmitten von Birken- und Kiefernwäldern ist eine der prächtigsten Naturschönheiten Mazedoniens. Auf Mazedoniens höchsten Bergen kann man fast das ganze Jahr über wandern und zelten. In den Wintermonaten sorgt ein ausreichender Schneefall dafür, dass sich das Land in das günstigste Ski- und Snowboardgebiet Europas verwandelt. Besuchen Sie hierfür das Zare Lazarevski Skizentrum. Der wasserreiche, von Bergen umsäumte Ohridsee ist Mazedoniens ganz besonderes Kleinod. Er ist einer der ältesten und tiefsten Seen Europas und in seinem klaren Wasser können Sie sogar tauchen gehen.

Den Mavrovo-Nationalpark erreichen Sie am besten, indem Sie mit dem Zug bis Gostivar fahren, mit dem Bus weiter nach Mavrovi Anovi fahren und dort für das letzte kurze Stück ein Taxi nehmen. Fahren Sie mit dem Zug bis Bitola und nehmen Sie dann den Bus bis Ohrid.

Restaurant am Matkasee
Restaurant am Matkasee

Genießen Sie das unbeschwerte Nachtleben von Mazedonien

Mit Blick über die Ufer des Vardar in Skopje ist Kej 13 Noemvri Heimat vieler beliebter Bars, Cafés und Restaurants. Eine interessante Alternative zu einem Abendessen in der Hauptstadt bietet sich auf dem künstlich angelegten Matkasee nur 30 Autominuten von der Stadt entfernt. Genießen Sie die Ruhe und bewundern Sie die steilen, von grünen Wäldern umgebenen Felsen, die sich im tiefblauen Wasser spiegeln. Es gibt einige gute Restaurants am See, von denen manche nur mit dem Boot zu erreichen sind – sehr romantisch!

Kej 13 Noemvri liegt 15 Gehminuten von Skopjes Hauptbahnhof entfernt. Der Matkasee ist von Skopje in 30 Minuten mit dem Taxi zu erreichen.

Kloster Sveti Pantelejmon, Ohrid
Kloster Sveti Pantelejmon, Ohrid

Imposante Klöster

Sechs Kilometer von Skopje entfernt liegt das Dorf Gorno Nerezi an den Berghängen des Vodno. Genießen Sie den Ausblick über die Stadt und besuchen Sie das Kloster Sveti Pantelejmon, wo Sie die schönsten Fresken Mazedoniens aus dem zwölften Jahrhundert bewundern können. Das beliebteste Kloster des Landes ist Sveti Jovan Bigorski nahe der albanischen Grenze. Es wurde 1020 an der Stelle erbaut, an der Johannes der Täufer auf wundersame Weise erschienen war. Die kunstvoll holzgeschnitzte Ikonostase (Altarschranke) in der Hauptkirche gilt als eine der aufwändigsten ihrer Art.

Gorno Nerezi ist von Skopje in 20 Minuten mit dem Taxi zu erreichen. Um zu Sveti Jovan Bigorski zu gelangen, nehmen Sie einen Zug nach Bitola und fahren Sie dann weiter mit dem Bus.

Alter Basar in Skopje
Alter Basar in Skopje

Skopje: Hauptstadt von Mazedonien

Obwohl Mazedoniens Hauptstadt nicht viele Sehenswürdigkeiten bietet, lohnt sich ein ein- oder zweitägiger Aufenthalt in Skopje. Auf den ersten Blick ist es eine Stadt, die von einer wenig einladend wirkenden jugoslawischen Architektur beherrscht wird, aber schauen Sie etwas genauer hin und Sie werden erkennen, dass ihre gastfreundlichen Bewohner das mehr als wettmachen. Besuchen Sie einen der größten Basare Europas, den Alten Basar am östlichen Ufer des Flusses Vardar. Es gibt hier zahlreiche Moscheen und türkische Bauwerke und man spürt das geschäftige Alltagsleben in Mazedonien.

Der Alte Basar liegt 20 Gehminuten von Skopjes Hauptbahnhof entfernt.

Pelister-Nationalpark
Pelister-Nationalpark

Unberührte Schönheit der Natur

Zwischen Bitola und Ohrid liegt Mazedoniens Pelister-Nationalpark auf rauem, bergigem Terrain über dem glitzernden Wasser des Prespasees. Wandern Sie durch diesen Park mit seinen vielen Pflanzen und Tieren, und wenn Sie Glück haben, können Sie Bären, Hirsche und Wölfe sehen. Die Nacht können Sie in einer Berghütte verbringen. Ganz in der Nähe liegt ein weiterer, wunderschöner Park, der Galičica-Nationalpark. Dieser liegt versteckt zwischen dem Ohrid- und dem Prespasee. Unternehmen Sie eine Wanderung durch den Park und erfreuen Sie sich an einer der malerischsten Landschaften Mazedoniens.

Fahren Sie mit dem Zug bis Bitola und von dort weiter mit dem Bus zum Pelister- oder Galičica-Nationalpark.

Interrail-Pässe für Mazedonien

 

Die beliebtesten, Mazedonien einschließenden Pässe

Interrail Global Pass ab 170 €

Der Interrail Global Pass ist eine flexible und günstige Möglichkeit, bis zu 30 Länder in Europa zu bereisen. Reisen Sie mit dem Zug von einem tollen Reiseziel zum nächsten. An einem Tag sind Sie noch auf einer Kneipentour durch Amsterdam und am nächsten schon beim Wildwasser-Rafting in Interlaken in der Schweiz.

Interrail Global Pass ansehen

Interrail EJR Mazedonien Pass ab 36 €

Der Interrail EJR Mazedonien Pass bringt Sie zu den Glanzlichtern der EJR Mazedonien wie Skopje, den Ohridsee und Bitola.

Interrail EJR Mazedonien Pass ansehen

Alle Interrail-Pässe, die Mazedonien einschließen

Alle Interrail-Pässe, mit denen Sie dieses Land bereisen können:

Interrail-Pässe Preise ab
36 €
170 €

Ähnliche Seiten

 
Nach oben