Bahnreisen in Rumänien

Rumänien ist als einer der versteckten Schätze Europas definitiv eine Bahnreise wert. Mit Ihrem Interrail-Pass gelangen Sie in das pulsierende Bukarest, entdecken die beeindruckenden Strände von Mamaia und besuchen das Kulturzentrum Constanta. Und vergessen Sie nicht, dass die sandigen Strände des Schwarzen Meeres und die atemberaubende Donau nicht weit entfernt sind.

Galerie
Kurzinfos
Züge in Rumänien
Sehenswürdigkeiten
Veranstaltungen
Interrail-Pässe für Rumänien
Passvorteile in Rumänien

Galerie

Parlamentspalast, Bukarest

Parlamentspalast, Bukarest

Triumphbogen, Bukarest, Rumänien

Triumphbogen, Bukarest, Rumänien

Burg Corvin, Hunedoara

Burg Corvin, Hunedoara

Stadtplatz, Brasov

Stadtplatz, Brasov

Altstadt von Brasov

Altstadt von Brasov

Rumänien: Kurzinformationen

 
  • Einwohnerzahl: 20,1 Millionen

  • Sprache: Rumänisch

  • Währung: Rumänische Leu (RON)

  • Vorwahl: +40

Züge in Rumänien

 
CFR-Logo (staatliche Bahngesellschaft Rumäniens)

Erfahren Sie alles, was Sie über das Streckennetz in Rumänien, unterschiedliche Zugkategorien und notwendige Reservierungen wissen müssen.
Weitere Informationen über Züge in Rumänien

Sehenswürdigkeiten

 
Nationales Kunstmuseum, Bukarest
Nationales Kunstmuseum, Bukarest

Bukarest: Eine dynamische und einzigartige Hauptstadt

Bukarest gehört auf den ersten Blick nicht unbedingt zu den charismatischsten Städten Europas, aber es lohnt sich, ein paar Tage dort zu bleiben, um das wahre Wesen der Stadt zu erleben. Es ist eine Stadt, die sich momentan rasant entwickelt – wenn Sie in ein paar Jahren wiederkommen, sieht sie vielleicht völlig anders aus. Besuchen Sie das Nationale Kunstmuseum, das sich im Königlichen Palast befindet. Dort erwartet Sie eine herausragende Kunstsammlung mit Werken von Rembrandt, El Greco und dem modernen rumänischen Bildhauer Brâncuşi. Die Stadt hat auch eine sehr bekannte Partyszene, in der Sie bis in die frühen Morgenstunden durchtanzen können.

Das Nationale Kunstmuseum liegt 10 Gehminuten von der Metro-Station Universitate entfernt.

Sighişoara
Sighişoara

Verzauberung und Revolution

Tief im Herzen von Transylvanien liegt die winzige Zitadelle Sighişoara, die außer großartiger Architektur auch eine spannende Geschichte zu bieten hat. Das ist der Geburtsort von Vlad Ţepeş, auch bekannt als Vlad der Pfähler. Es wird angenommen, dass er Bram Stoker zu Graf Dracula im gleichnamigen Roman aus dem Jahr 1897 inspirierte. Die jüngere Geschichte können Sie in der Nähe der serbischen Grenze in der lebendigen Studentenstadt Timişoara erleben. Hier begannen die ersten Proteste gegen das kommunistische Regime von Ceauşescu, die als Auslöser für die Revolution 1989 gelten.

Das Zentrum von Sighişoara liegt 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Timişoaras Bahnhof liegt 15 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Bär in den Karpaten
Bär in den Karpaten

Auf der Suche nach wilden Bären und Stränden

In Rumänien findet man die größten Bären- und Wolfspopulationen in ganz Europa. Nehmen Sie an einer Führung durch die Karpaten teil und erleben Sie die wilden Tiere mit eigenen Augen. Mit etwas Glück können Sie auch Wildschweine, Luchse und verschiedene Raubvögel bewundern. Und vergessen Sie auf Ihrer Bahnreise nicht, Zeit für den Strand einzuplanen – an Rumäniens wunderschöner Schwarzmeerküste. Fahren Sie nach Mamaia, wo sich einer der schönsten Strände der Küste befindet, und entspannen Sie sich ein paar Tage im weißen Sand.

Um an einer Führung durch die Karpaten teilzunehmen, fahren Sie mit dem Zug nach Zărneşti. Von dort erreichen Sie das „Wolfshaus Siebenbürgen“ in 5 Gehminuten. Um nach Mamaia zu gelangen, nehmen Sie einen Zug nach Constanţa und von dort einen Bus zum Strand.

Parang-Berge
Parang-Berge

Outdoor-Aktivitäten in Rumänien

Entdecken Sie zahlreiche Wassersportarten an Rumäniens kurzer, aber bezaubernder Küste, einschließlich Tauchen (mit interessanten Wrack-Tauchgängen für erfahrene Taucher), Windsurfen und Wasserski fahren. Tauchzentren finden Sie in Constanţa im Süden der Küste. Rumänien ist perfekt für alle, die im Freien in einer malerischen Landschaft aktiv sein wollen. Im Winter bietet sich ein Besuch des Făgăraş-Gebirges zum Skifahren an. Und wenn der Schnee geschmolzen ist, können Sie diese wunderschöne rumänische Landschaft mit dem Mountainbike oder beim Wandern genießen.

Vom Bahnhof Constanţa aus können Sie mit dem Bus an den Strand fahren. Eine Stadt in der Nähe des Făgăraş-Gebirges, die durch das Schienennetz angebunden ist, ist Porumbacu. Von dort aus können Sie Ihre Aktivitäten in den Bergen organisieren.

Veranstaltungen

 
Sighişoara Mittelalterfestival, Sighişoara
Sighişoara Mittelalterfestival, Sighişoara

Sighişoara Mittelalterfestival

29. bis 31. Juli 2016

Daten nicht bestätigt.

3 Tage lang erwachen die Straßen dieser kleinen Zitadelle mit Musik, Paraden und mittelalterlich gekleideten Einheimischen zum Leben.

Das Zentrum von Sighişoara liegt 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Interrail-Pässe für Rumänien

 

Die beliebtesten, Rumänien einschließenden Pässe

Interrail Global Pass ab 170 €

Der Interrail Global Pass ist eine flexible und günstige Möglichkeit, bis zu 30 Länder in Europa zu bereisen. Reisen Sie mit dem Zug von einem tollen Reiseziel zum nächsten. An einem Tag sind Sie noch auf einer Kneipentour durch Amsterdam und am nächsten schon beim Wildwasser-Rafting in Interlaken in der Schweiz.

Interrail Global Pass ansehen

Interrail Rumänien Pass ab 48 €

Der Interrail Rumänien Pass ist die ideale Möglichkeit, die Glanzlichter Rumäniens wie Bukarest, Transsilvanien und das Schwarze Meer zu besuchen.

Interrail Rumänien Pass ansehen

Alle Interrail-Pässe, die Rumänien einschließen

Alle Interrail-Pässe, mit denen Sie dieses Land bereisen können:

Interrail-Pässe Preise ab
48 €
170 €

Passvorteile in Rumänien

 

Profitieren Sie von vergünstigten Hotels und Touristen-Attraktionen.

Alle zusätzlichen Passvorteile in Rumänien

Ähnliche Seiten

 
Nach oben