Wie funktioniert die 7-pm-Regel?

Bei einem Flexi Pass (z. B. Global Pass – 10 Tage in 1 Monaten) ist es wichtig, über die 7 p. m. Regel Bescheid zu wissen, da sie Ihnen kostbare Reisetage ersparen kann. Die Regel bedeutet, dass Sie nur 1 Reisetag verwenden müssen, wenn Sie mit einem direkten Nachtzug reisen, der nach 7 p.m. (19:00 Uhr) abreist und nach 4 a.m. (04:00 Uhr) am Ziel eintrifft.

Reisen mit einem Interrail Pass können frühestens um 00:01 Uhr am ersten Gültigkeitstag Ihres Passes angetreten werden. Wenn Ihr Interrail Pass z. B. ab dem 6. August gültig ist, können Sie die 7-pm-Regel nicht am Abend des 5. August anwenden.
 

Züge
Falls Sie einen direkten Nachtzug nutzen, der nach 7 p.m. (19:00 Uhr) abfährt und nach 4 a.m. (04:00 Uhr) am Ziel ankommt, muss nur der Ankunftstag in den Reisekalender eingetragen werden, selbst wenn Sie vor 4 a.m. aussteigen.
 

Fähren
Die 7-pm-Regel gilt für alle kostenfreien Nachtfährenüberfahrten ungeachtet der Abfahrts- und Ankunftszeiten. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie in Ihrem Reisekalender das Abreisedatum oder das Ankunftsdatum eintragen. Sie müssen keine Reisetage für reduzierte Fährenüberfahrten verwenden, zeigen Sie einfach Ihren Pass, um den Rabatt zu erhalten.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Hat Ihnen diese Seite geholfen?

Nach oben