Was ist ein Reisetag?

Ein Reisetag dauert 24 Stunden, von Mitternacht bis Mitternacht. An jedem Reisetag können Sie mit den Zügen im gesamten Schienennetz der Länder fahren, in dem Ihr Interrail-Pass gültig ist.

Es gibt 2 Arten von Interrail-Pässen mit einer verschiedenen Anzahl an Reisetagen. Welchen Pass Sie wählen sollten, hängt davon ab, wie viel Sie während Ihrer Europareise mit der Bahn fahren möchten.

Reisetage mit einem „flexi pass“

Wenn Sie einen   flexi pass  , wie bspw. einen Global Pass für 5 Tage innerhalb von 15 Tagen, haben, dann können Sie an 5 beliebigen Reisetagen innerhalb eines Zeitraums von 15 Tagen Züge flexibel nutzen und aus- bzw. zusteigen, wann und wo Sie möchten. Falls Ihr Pass beispielsweise vom 1. bis zum 15. Juni gültig ist, können Sie während dieser Zeit 5 Tage für Bahnreise nutzen. Die Reisetage müssen nicht aufeinander folgen und Sie können während Ihrer Reise entscheiden, wann Sie diese nutzen.

Sie müssen vor dem Einstieg in den ersten Zug, den ersten kostenlosen Bus oder auf die erste kostenlose Fähre das Datum jedes Reisetages in den Reisekalender Ihres Passes eintragen.

Reisetage mit einem „ continuous Pass“

Wenn Sie einen continuous Pass wie bspw. einen Global Pass für 22 fortlaufende Tage haben, können Sie während 22 Reisetagen an jedem dieser Tage mit dem Zug fahren. Falls Ihr Pass beispielsweise vom 1. bis zum 22. September gültig ist, können Sie an allen dieser Tage per Bahn reisen.

Bei einem „ continuous Pass“ müssen Sie keine Reisetage eintragen.

7-pm-Regel

Falls Sie einen direkten Nachtzug nutzen, der nach 7 p.m. (19:00 Uhr) abfährt und nach 4 a.m. (04:00 Uhr) am Ziel ankommt, müssen Sie nur das Ankunftsdatum im Reisekalender eintragen, selbst wenn Sie vor 4 a.m. aussteigen. Mehr zur 7-pm-Regel.

Wir freuen uns über Ihr Feedback

Hat Ihnen diese Seite geholfen?

Nach oben