Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe

Lassen Sie sich Ihre Bahnreise durch Europa nicht durch den Verlust oder Diebstahl Ihres Interrail-Passes verderben. Der Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe schützt für eine kleine Zusatzgebühr Ihren wertvollen Pass.

Worin besteht der Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe?

 

Der Verlust- und Diebstahlschutz garantiert Ihnen eine Rückerstattung für Ersatzfahrscheine oder für einen neuen Pass in Höhe des maximalen Betrags. Der maximale Betrag entspricht dem Restwert Ihres verloren gegangenen/gestohlenen Passes. Neue Pässe oder Ersatzfahrscheine sind nicht übertragbar. Diese müssen von Ihnen erworben und gemäß der Buchungsbedingungen für Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe aufbewahrt werden.
 

Für kostenfreie Kinderpässe gibt es keinen Verlust- und Diebstahlschutz. Wenn Sie jedoch mit Kindern reisen und für Ihren Erwachsenenpass einen Verlust- und Diebstahlschutz erworben haben, sind die Kinder mitversichert. Wenn Sie alle Pässe verlieren, können Sie somit eine Rückerstattung für alle Ersatzfahrscheine erhalten.
 

Bitte beachten Sie, dass der Verlust- und Diebstahlschutz ausschließlich für Interrail Passes, allerdings nicht für Zugreservierungen gilt, die Sie über unseren Reservierungsservice vornehmen.

Wie kann ich einen Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe abschließen?

 

Sie müssen lediglich bei der Bestellung Ihres Interrail-Pass während des Bezahlvorgangs das Kästchen „Verlust- und Diebstahlschutz für Pässe“ markieren.

Was muss ich bei Verlust oder Diebstahl meines Passes tun?

 

Folgen Sie diesen Anweisungen, falls Ihr Pass gestohlen wurde oder verloren gegangen ist.
 

Nach oben