Preiswerte Fahrten

Vermeiden Sie Zugsreservierungen

Wir wissen, dass Sie Ihr Geld lieber für unvergessliche Momente als für Zugsreservierungen ausgeben möchten. Obwohl auf den meisten Highspeed-Zügen eine Reservierungsgebühr verlangt wird, ist es oft möglich, eine alternative Reiseroute zu finden. In der Regel bedeutet das, mit einem langsameren Zug zu reisen, jedoch können Sie Geld sparen und Ihrem Abenteuer dadurch noch ein weiteres Element hinzufügen. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Reservierungen vermeiden können.

Wählen Sie Ihre Reisetage klug aus

Wenn Sie einen Interrail One Country Pass oder einen Interrail Global Pass mit flexiblen Reisetagen besitzen, lohnt es sich, genau über die Verwendung jedes Reisetages nachzudenken. Versuchen Sie, Ihre Reisetage für längere oder mehrere Bahnreisen zu nutzen, und kaufen Sie beim Zurücklegen nur kurzer Entfernungen ein separates Ticket oder nehmen Sie einen günstigen Bus. Nutzen Sie auch die 7-p.m.-Regel – wenn Sie einen direkten Nachtzug nutzen, der nach 7 p.m. abfährt und nach 4 a.m. an seinem Zielort ankommt, wird nur der folgende Tag als Reisetag angerechnet.

Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder ein Fahrrad

  • Gewöhnlich gibt es in großen Städten mehrere Bahnhöfe, sodass Sie oft mit dem Interrail-Pass durch die Stadt reisen können.

  • Wenn Sie sich für mehrere Tage in einer Stadt aufhalten, sparen Sie im Vergleich zum Kauf von Einzelfahrkarten mit einer Travel Card (für Bus, Straßenbahn, U-Bahn) oft viel Geld.

  • Mieten Sie ein Fahrrad und erkunden Sie eine Stadt oder Großstadt in Ihrer eigenen Geschwindigkeit. Einige Städte sind besser für Radfahrer geeignet als andere. Amsterdam ist beispielsweise ein Paradies für Radfahrer, obwohl anfänglich alles gänzlich chaotisch wirken kann, wenn Sie das erste Mal in dieser Stadt auf ein Fahrrad steigen!

Nach oben