Wie nehme ich eine Reservierung vor?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Reservierung von Sitzplätzen in europäischen Zügen. Um die beste Methode der Reservierung nutzen zu können, müssen Sie den Zugtyp einplanen und genau wissen, wie viel Zeit Ihnen bis zum Reisebeginn bleibt. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reservierungen 2 Monate im Voraus vorzunehmen, da beliebte Züge häufig zu einem späteren Zeitpunkt ausgebucht sind. Zugreservierungen sind nie umtauschbar oder erstattungsfähig.
 

Hinweis für Inhaber eines Interrail Premium Passes: Um mit Ihrem Interrail Premium Pass kostenlose Reservierungen vornehmen zu können, müssen Sie Ihre Reservierungen über den Reservierungsservice von Interrail.eu buchen.
 

Sie haben folgende Möglichkeiten, um Sitzplätze in europäischen Zügen zu reservieren:

Über den Reservierungsservice von Interrail.eu
Online
Telefonisch
Am Bahnhof

Über den Reservierungsservice von Interrail.eu

 

Haben Sie einen Interrail Pass bestellt? Sollten Sie das getan haben, so können Sie den Reservierungsservice von Interrail.eu nutzen. Wir wissen, dass die Durchführung einer Reservierung mühselig sein kann, also lassen Sie sich von uns helfen. Unser Reservierungsteam wird sein Bestes geben, damit Sie mit dem Zug Ihrer Wahl reisen können. Mit unserem Reservierungssystem können Sie für 95 % der europäischen Züge Reservierungen vornehmen.

 

  • Nehmen Sie Reservierung zwischen 3 Monaten und 7 Werktagen vor Ihrer Zugabfahrt vor.

  • Weltweiter Versand per Einschreiben – portofrei

  • Reservierungstickets für innerhalb Italiens und Spaniens sowie zwischen Italien und der Schweiz verkehrende Tageszüge sind als E-Tickets erhältlich. Diese können bis zu 2 Werktage vor der Abfahrt Ihres Zuges gebucht werden.

  • Unbegrenzte Reservierungen für Züge möglich

 

Buchen Sie Ihre Reservierungen mit Interrail.eu

Online

 

Sie können Reservierungen online über unseren Reservierungsservice durchführen. In einigen Ländern können Sie darüber hinaus Sitzplätze über die Websites der jeweiligen Bahngesellschaften reservieren. Nachfolgend finden Sie Anweisungen darüber, wie Sie in diesen Ländern Reservierungen online vornehmen können.

 

Besuchen Sie zur Sitzplatzreservierung in Inlandszügen in Deutschland die Website der Deutschen Bahn.

 

  1. Geben Sie die Zuginformationen ein.

  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Nur Sitzplatzreservierung (keine Fahrkarte)“.

  3. Klicken Sie neben dem gewünschten Zug auf „Zur Buchung“.

  4. Folgen Sie weiter dem Buchungsvorgang und zahlen Sie mit Ihrer Bank- oder Kreditkarte.

  5. Sie können Onlinefahrkarten wählen, die Sie selber drucken. (Sie können sich die Fahrkarten auch per Post zuschicken lassen, aber dafür wird eine Zusatzgebühr erhoben.)

 

 

Besuchen Sie zur Sitzplatzreservierung in Nachtzügen in Deutschland die Website der Deutschen Bahn. (Nur für Züge der City Night Line und einige EuroNight-Züge mit Abfahrt aus oder Ankunft in Deutschland)

  1. Geben Sie die Zuginformationen ein.

  2. Klicken Sie auf „Buchen“ oder „Verfügbarkeit prüfen“ (ignorieren Sie die Preise) für den Zug, mit dem Sie reisen möchten.

  3. Klicken Sie unten auf der Seite auf „Nur Zuschlag buchen“.

  4. Wählen Sie auf der nächsten Seite „Pass-Angebot (Interrail)".

  5. Anschließend können Sie die gewünschte Art des Sitz- bzw. Liegeplatzes auswählen. Die entsprechenden Preise für die verschiedenen Optionen werden angezeigt.

  6. Sie können Onlinefahrkarten wählen, die Sie selber drucken. (Sie können sich die Fahrkarten auch per Post zuschicken lassen, aber dafür wird eine Zusatzgebühr erhoben.)

Besuchen Sie zur Sitzplatzreservierung in Zügen in Italien die Website von Trenitalia.

  1. Geben Sie Ihren Abfahrts- und Ihren Ankunftsort an. Markieren Sie nicht das Kästchen „Besten Preis finden“.

  2. Wählen Sie Ihre bevorzugte Zugverbindung und klicken Sie auf den Preis.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Andere Angebote ansehen“, die sich rechts unterhalb der von Ihnen ausgewählten Zugverbindung befindet. Klicken Sie auf „Weiter“.

  4. Wählen Sie Ihre bevorzugte Reiseklasse (Business (1. Klasse) oder Standard (2. Klasse)) im Dienstleistungs-Menü aus. Wählen Sie jetzt im Menu „Angebot“ „Global Pass“. Wählen Sie dies auch, wenn Sie einen Italien One Country Pass haben.

  5. Der Preis Ihrer Fahrkarte(n) zeigt jetzt nur die Reservierungskosten. Geben Sie in das Feld „Fahrkartennummer-Support" die Bestellnummer Ihres Interrail-Passes ein. Klicken Sie Weiter. Die Bestellnummer befindet sich auf Ihrem Pass und beginnt mit IN. Wenn Sie Ihren Pass von Interrail.eu gekauft haben, besteht sie aus 8 Zeichen. Ihre Bestellnummer finden Sie auch auf Ihrer E-Mail-Bestätigung. Wenn Sie Reservierungen für internationale Tageszüge vornehmen möchten, müssen Sie möglicherweise Ihre Passnummer angeben (Sie finden diese 7-stellige Zahl auf der Rückseite Ihres Passes).

  6. Prüfen Sie das Datum und die Abfahrtzeit des ausgewählten Zuges und wählen Sie Ihre Zahlungsmethode (Kreditkarte oder PayPal).

  7. Klicken Sie auf „Weiter“, um die Zahlung abzuschließen, oder klicken Sie auf „Reiseoption hinzufügen“, um eine weitere Reservierung vorzunehmen.


Gut zu wissen!

Für Reisen mit Highspeed-Zügen innerhalb Italiens können Sie sich ein e-Ticket ausstellen lassen. Reservierte Fahrkarten für internationale Reisen und Nachtzüge müssen an einem Bahnhof in Italien abgeholt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, diese an eine italienische Adresse schicken zu lassen.

 

Thello-Nachtzug

Reisen mit dem Thello-Nachtzug zwischen Frankreich und Italien sind zwar nicht im Interrail Pass enthalten, allerdings genießen Interrail-Reisende eine Ermäßigung von 25 % auf den regulären Fahrkartenpreis. Eine Buchung ist über die Trenitalia-Website möglich. Wir haben einen speziellen Ratgeber zusammengestellt, der Sie detailliert darüber informiert, wie Sie Reservierungen für den Thello vornehmen können.

Besuchen Sie zur Sitzplatzreservierung in Zügen in Schweden die Website der SJ.

  1. Geben Sie die Zuginformationen ein.

  2. Öffnen Sie im Bereich „Traveller information“ das Dropdownfeld „Customer card“.

  3. Wählen Sie „Interrail von Eurail-Passl“.

Telefonisch

 

Für die meisten Züge in Europa können Sie Reservierungen über die Eisenbahn-Callcenter vornehmen. Reservierungen können sogar vorgenommen werden, bevor Sie Ihren Interrail-Pass erhalten. Weisen Sie auf jeden Fall darauf hin, dass Sie einen Interrail-Pass verwenden und nur eine Sitzplatzreservierung vornehmen möchten.
 

Wir empfehlen Ihnen, eines der folgenden Callcenter, die über englischsprachige Mitarbeiter verfügen, zu nutzen. Beachten Sie bitte, dass es abends und am Wochenende zu langen Warteschlangen kommen kann und Sie eventuell eine Wartezeit einplanen müssen.

 

Telefonnummer: +43 5 1717 (erreichbar 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche)

 

Beim Anruf hören Sie ein Menü auf Deutsch. Wählen Sie die 1 für Zuginformationen und Buchungen. Das Buchungszentrum kann Ihre Reservierungen in das von Ihnen bevorzugte Land schicken und es werden dafür keine Buchungsgebühren berechnet. Die Versandkosten betragen 5 €.

 

Sie können Ihre Reservierungen auch in einem der größeren Bahnhöfe in Österreich abholen. Gehen Sie einfach mit Ihrer Bestellnummer zu einem Fahrkartenschalter im Bahnhof.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für die meisten europäischen Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

 

Telefon: +35 89 2319 2902 (täglich geöffnet von 7:00 bis 22:00 Uhr Ortszeit)

 

VR ist die nationale Bahngesellschaft von Finnland und verfügt über englischsprachige Mitarbeiter. Sie können für Ihre Reservierungen telefonisch (mit Kreditkarte) bezahlen und sie an den Fahrkartenautomaten an finnischen Bahnhöfen abholen. Sie erhalten einen Buchungscode per E-Mail. Reservierungen können nicht an Ihre Adresse gesendet werden.

 

Das VR-Callcenter ist auch über Skype erreichbar.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für finnische Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

Telefonnummer: +49 1806 996 633 (erreichbar 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche)

 

Wenn Sie anrufen, hören Sie eine Menüansage auf Deutsch. Wählen Sie die 9, um das Menü auf Englisch zu hören, und dann die 1 für Zuginformationen und Buchungen. Dieses Callcenter erhebt keine Buchungsgebühr. Die Lieferkosten betragen 3,50 € in jedes Land.

 

Sie können Ihre Reservierungen auch in einem der größeren Bahnhöfe in Deutschland abholen. Gehen Sie einfach mit der Bestellnummer, die Sie am Telefon erhalten haben, zu einem Fahrkartenschalter oder einem Selbstbedienungsautomaten am Bahnhof.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für die meisten europäischen Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

Bitte beachten Sie, dass über das DB-Buchungszentrum keine Fahrten mit Thalys- oder TGV-Zügen gebucht werden können.

Telefonnummer: +352 2489 2489 (erreichbar Montag bis Freitag 7:00 bis 19:00 Uhr, außer an Feiertagen)

 

Beim Anruf hören Sie ein Menü auf Deutsch, Französisch und Englisch. Wählen Sie die 2 für Buchungen und Zuginformationen. Ihre Reservierungen können in jedes europäische Land versendet werden. Wenn Sie Ihre Reservierungen am Hauptbahnhof in Luxemburg abholen, kostet die Buchung 5 €. Wenn Ihre Reservierungen an Ihre Heimatadresse geschickt werden (oder an eine andere Adresse Ihrer Wahl), betragen die Versandkosten 7 €. In diesem Fall brauchen Sie keine Buchungsgebühr zu bezahlen.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für die meisten europäischen Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

Telefonnummer: +31 030 2300023 (erreichbar Montag - Freitag 8:00-21:00 und Samstag 10:00 - 18:00 Ortszeit)

 

Beim Anruf hören Sie ein Menü auf Niederländisch. Wählen Sie die 1 für eine englischsprachige Ansage und dann die 1, um den Thalys zu buchen, oder die 2 für andere Züge. NS International kann Züge in verschiedenen europäischen Ländern buchen (12,50 € Buchungsgebühr, 2 Reservierungen pro Anruf erlaubt). Sie müssen die telefonisch durchgeführten Reservierungen mit einer Visa- oder MasterCard-Kreditkarte bezahlen. Von diesem Callcenter können Reservierungen nur an Adressen in den Niederlanden versandt werden. Lieferkosten fallen keine an. Alternativ können Sie Ihre Reservierungen am NS-International-Fahrkartenschalter oder einem Fahrkartenautomat abholen. Gehen Sie einfach mit Ihrem Buchungscode zu einem niederländischen Bahnhof mit einem NS-International-Fahrkartenschalter.

Telefonnummer: +47 815 00 888 (montags bis freitags von 07:00 bis 23:00, samstags von 08:00 bis 21:00 und sonntags von 08:00 bis 23:00 (Ortszeit))

 

Wenn Sie das NSB-Callcenter anrufen, erreichen Sie den englischsprachigen Service, wenn Sie die Taste „9“ drücken. Sie können für Ihre Reservierungen telefonisch mit Kreditkarte bezahlen und sie an den Fahrkartenautomaten an einem norwegischen Bahnhof abholen. Wenn Sie keine Kreditkarte haben, können Sie bei Abholung der Reservierung bar bezahlen. In diesem Fall müssen Sie Ihre Reservierung mindestens 7 Tage vor der Abfahrt des Zuges abholen.

 

Das NSB-Callcenter kann Züge in verschiedenen anderen Ländern buchen, allerdings wird dafür eine Buchungsgebühr in Höhe von 50 NOK (etwa 6,50 €) erhoben. Sie können Reservierungstickets in Bahnhöfen in Norwegen abholen. Bereits bezahlte Reservierungstickets können bis zur Abfahrt des Zugs abgeholt werden. Noch nicht bezahlte Reservierungstickets müssen bis spätestens 7 Tage nach der Buchung oder spätestens einen Tag vor der Abfahrt des Zugs abgeholt/bezahlt werden.

 

Reservierungen können nur an Adressen in Norwegen versandt werden.

Telefonnummer: +34 902 320 320 (erreichbar 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche)

 

Wenn Sie dieses Buchungszentrum anrufen, werden Sie direkt mit spanischsprachigen Mitarbeitern verbunden. Sie können darum bitten, zu einem englischsprachigen Mitarbeiter durchgestellt zu werden. Sie müssen Ihre Reservierungen an einem spanischen Highspeed-Zug-Bahnhof innerhalb 72 Stunden nach Ihrem Anruf abholen. Halten Sie lediglich Ihre Bestellnummer bereit und bezahlen Sie bei der Abholung.

 

RENFE liefert Reservierungen nicht an Ihre Adresse.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für spanische Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

Telefonnummer: +41 900 300 300 (erreichbar 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche)

 

Sie erhalten beim Anruf im Buchungszentrum eine Direktverbindung. Das Buchungszentrum der Schweizer SBB kann Ihre Reservierungen in jedes europäische Land versenden. Die Lieferkosten betragen 8 CHF (etwa 6,50 €). Dieses Callcenter erhebt möglicherweise eine Buchungsgebühr. Sie können Ihre Reservierungen auch in einem der größeren Bahnhöfe in der Schweiz abholen. Gehen Sie einfach mit Ihrer Bestellnummer zum Fahrkartenschalter.

 

Dieses Callcenter kann Reservierungen für die meisten europäischen Highspeed- und Nachtzüge vornehmen.

 

Am Bahnhof

 

Der einfachste Weg, Reservierungen für Züge in Europa vorzunehmen, ist am Fahrkartenschalter der meisten Bahnhöfe. Je nach Land, in dem Sie sich befinden, gelten unterschiedliche Regeln für Reservierungen. Bitte beachten Sie, dass Sie Reservierungen für gewisse Züge nur am Bahnhof vornehmen können. Dies ist häufig der Fall, wenn es um Reservierungen für Züge in Frankreich, Spanien und Portugal geht.

 

In Italien können Sie die Reservierung bequem an Selbstbedienungsautomaten vornehmen, wenn diese vorhanden sind. An diesen Automaten müssen Sie den Zug auswählen, mit dem Sie reisen möchten, und dann die Schaltfläche „Global Pass“ drücken.

 

In Großbritannien ist es nicht möglich, Reservierungen für Züge vorzunehmen, die außerhalb des Landes verkehren, und in Spanien und Belgien können Sie nur Reservierungen für Züge buchen, die in diesen Ländern abfahren oder ankommen. In einigen Ländern kann nur eine begrenzte Anzahl an Reservierungen gleichzeitig vorgenommen werden, einschließlich in den Niederlanden, wo maximal zwei erlaubt sind.

 

In bestimmten Ländern kann eine Buchungsgebühr anfallen. In den Niederlanden ist dies beispielsweise eine Gebühr von 10 €. In den meisten Ländern ist die Gebühr allerdings geringer oder entfällt ganz.
 

Reservierungen für den Thalys-Zug können nicht mehr über das DB-Callcenter oder am Ticketschalter an Bahnhöfen in Deutschland vorgenommen werden. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Thalys-Reservierungen vornehmen können.

Nach oben