24 Stunden in Rom

Rom ist wie ein riesiger Schatz aus antiken Gebäuden und spektakulären Monumenten. Zugleich ist es eine pulsierende, moderne Stadt, in der man das Beste genießen kann, was die italienische Küche zu bieten hat. Das Angebot an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten ist beinahe zu umfangreich, falls Sie in Rom nur einen 24-stündigen Aufenthalt genießen. Da kommen unsere praktischen Expertentipps gerade recht!

8AM // Äpfel und Cappuccino

 

Stehen Sie auf und starten Sie früh in den Tag!

Beginnen Sie Ihren Urlaub in Rom am Campo de’ Fiori, auf dem an jedem Morgen ein Obstmarkt aufgebaut wird. Befüllen Sie Ihren Rucksack auf jeden Fall mit genügend frischem Obst, schließlich haben Sie einen langen Tag vor sich!

In nördlicher Richtung erreichen Sie die rechteckige Piazza Navona mit ihren drei wunderschönen Brunnen. Sie sollten hier am Morgen unbedingt einen Cappuccino und den Ausblick auf die Fontana dei Quattro Fiumi (Vierströmebrunnen) von Bernini genießen. Sie werden die Werke des Bildhauers und Architekten in ganz Rom bestaunen können!

Brunnen an der Piazza Navona | 24 Stunden in Rom

9AM // Monumente aus Marmor

 

Antike und moderne Geschichte erleben

Begeben Sie sich in östlicher Richung zum Pantheon, in dem zu Zeiten der Römer eine Vielzahl an Göttern verehrt wurde. Seit dem 7. Jahrhundert dient es als katholische Kirche. Während Sie weitergehen, erreichen Sie bereits wenige Straßen weiter den Trevi-Brunnen.

Anschließend gelangen Sie in südlicher Richtung zum Altare della Patria („Altar des Vaterlandes“), einem riesigen Monument, das zu Ehren des ersten Königs des neugegründeten Königreichs Italien, Viktor Emanuel II., errichtet wurde. Entscheiden Sie selbst, ob es ein herrliches Meisterwerk oder ein Monstrum aus Marmor ist.

Das Pantheon in Rom | 24 Stunden in Rom

11AM // Der Nabel der Welt

 

Das Forum Romanum erkunden

Sie könnten einen ganzen Tag damit verbringen, die Ruinen des römischen Reiches im Forum Romanum zu erforschen. Auf jeden Fall sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, die Tempel und den gut erhaltenen Triumphbogen des Septimius Severus zu bestaunen. Anschließend können Sie den „Palatin“ erklimmen, den Hügel, auf dem die römischen Herrscher ihre Paläste errichten ließen.

Erleben Sie den enormen Unterschied zwischen dem schlichten Haus des Augustus und dem majestätischen Palastkomplex, der im Laufe der Geschichte immer wieder erweitert wurde. Außerdem können Sie den Hügel hinunter die Umrisse des Circus Maximus sehen, in dem einst 150,000 Besucher den Wagenrennen beiwohnten.

Triumphbogen des Septimius Severus | 24 Stunden in Rom

1PM // Brot und Spiele

 

Das Kolosseum erleben

Direkt östlich vom „Palatin“ steht das großartige Kolosseum, das größte Amphitheater, das je erbaut wurde. Dank Ihrer Eintrittskarte für das Forum Romanum genießen Sie einen bevorzugten Zutritt, sodass Sie nicht in den langen Warteschlangen vor dem Eingang warten müssen!

Im Kolosseum fanden einst Gladiatorenkämpfe, Tierhetzen, inszenierte Kämpfe und sogar Schiffsschlachten statt. Nachdem Sie die reiche Geschichte dieser einzigartigen Stätte kennengelernt haben, ist es Zeit für ein stärkendes Mittagessen aus Pasta und einem Gelato.

Das Kolosseum in Rom | 24 Stunden in Rom

3PM // Noch mehr Stufen zu überwinden

 

Die Engelsbrücke überqueren

Da Sie an diesem Tag bereits viel gewandert sind, empfiehlt es sich, mit der U-Bahn vom Kolosseum zur „Piazza di Spagna“ zu fahren. An der Spitze der Spanischen Treppe erwartet Sie ein herrlicher Ausblick über die darunter liegende Piazza di Spagna mit seinem Brunnen.

Anschließend führt Sie Ihr Ausflug weiter in westlicher Richtung zum Tiber, ehe Sie flussabwärts zur Ponte Sant'Angelo („Engelsbrücke“) gehen. Nachdem Sie die Brücke überquert haben, gelangen Sie zum Castel Sant'Angelo („Engelsburg“). Die ursprünglich als Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian errichtete Burg diente später als Fluchtburg und Gefängnis der Päpste.

Castel Sant'Angelo | 24 Stunden in Rom

4PM // Die Schätze des Vatikan

 

Heilige Sehenswürdigkeiten bestaunen

Sie begeben sich in westlicher Richtung zur Vatikanstadt, dem beliebtesten Reiseziel Roms. Daher bilden sich hier bereits bei Sonnenaufgang riesige Warteschlangen. Obwohl am Nachmittag nicht mit so großen Menschenmassen gerechnet werden muss, sollten Sie dennoch Ihre Eintrittskarte im Voraus buchen.

Die besondere Anziehungskraft wird deutlich, sobald Sie auf dem kreisrunden Platz stehen und den majestätischen Petersdom bestaunen. Die weltberühmte Sixtinische Kapelle und die Kunstsammlungen in den Vatikanischen Museen sind das Warten allemal wert!

Der Petersdom | 24 Stunden in Rom

6PM // Wenn man einmal in Rom ist ...

 

Herrliche Restaurants und Clubs

Die köstlichsten Speisen in Rom finden Sie üblicherweise nicht in der Nähe der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Eine der wenigen Ausnahmen bildet das Restaurant Armando Al Pantheon. Reservieren Sie in diesem Restaurant einen Tisch und beenden Sie Ihre Erkundungsreise durch Rom, wo Sie sie begonnen haben!

Falls Sie Ihre Füße noch nicht im Stich gelassen haben sollten, bietet sich Ihnen in Rom eine große Auswahl an wunderbaren Clubs! Ihr Zug fährt früh am Morgen ab? Kein Problem! Lassen Sie Ihr Gepäck einfach im Bahnhof Roma Termini, machen Sie im nahe gelegenen Vicious Club die Nacht zum Tage und schlafen Sie später im Zug!

Terrassen in Rom | 24 Stunden in Rom

Italien erleben

 
Florenz bei Sonnenuntergang

Italien hat Ihnen schöne Sehenswürdigkeiten, eine reiche Geschichte und eine einzigartige Küche zu bieten!

Sehenswerte Orte in Italien ansehen

Mit einem Interrail Pass reisen

 

Die folgenden Interrail Passes geben Ihnen Zugang zum italienischen Streckennetz:


Interrail Italien Pass

Ideal, um jede Ecke Italiens zu erkunden

Ihren Italien Pass kaufen


Interrail Global Pass

Gültig in 30 Ländern, einschließlich Italien

Sichern Sie sich Ihren Global Pass

Nach oben