Alvia-Highspeed-Zug

Die spanischen Alvia-Züge überbrücken große Entfernungen mit Highspeed-Zügen und verbinden sämtliche Großstädte Spaniens. Der Alvia bietet viele verschiedene Strecken mit Verbindungen wie zum Beispiel von Madrid nach Gijon, Alicante und Castellón und von Barcelona nach Bilbao, A Coruña und Vigo. Mit klimatisierten Waggons und Einstiegskontrolle ist der Alvia eine bequeme und entspannte Möglichkeit, eines der größten europäischen Länder zu bereisen.

Galerie

Alvia-Highspeed-Zug am Bahnsteig in Barcelona, Spanien

Alvia-Highspeed-Zug am Bahnsteig in Barcelona, Spanien

Ausstattung des Alvia-Highspeed-Zuges, Touristenklasse, Spanien

Ausstattung des Alvia-Highspeed-Zuges, Touristenklasse, Spanien

Alvia-Hochgeschwindigkeitsstrecken

 

Ob Sie nun von Barcelona im Osten nach A Coruña im Nordwesten oder vom mittig gelegenen Madrid nach Gijon in Südspanien reisen möchten, der Alvia bietet zahlreiche Strecken in ganz Spanien an. Die Sitze im Alvia-Highspeed-Zug sind bequem und großzügig und ein Speisewagen bietet die Möglichkeit, warme und kalte Getränke sowie Mahlzeiten zu kaufen. Reisende der 1. Klasse (preferente) können sich vor Abfahrt in der Lounge aufhalten. Im Zug erhalten Sie Zeitungen sowie ein kostenloses Essen mit einem Getränk an Ihren Sitzplatz gebracht.

Karte mit Alvia-Strecken
Die Alvia-Züge bieten Verbindungen quer durch Spanien und verkehren auf folgenden Strecken:
  • Alicante – Gijon
  • Alicante – Santander
  • Madrid – Alicante
  • Madrid – Bilbao
  • Madrid – Cadiz
  • Madrid – Gijon
  • Madrid – Huelva
  • Madrid – Logroño
  • Madrid – Pamplona
  • Madrid – Santander
  • Madrid – Irun (Spanien)
  • Madrid – Castellón
  • Madrid – Vitoria-Gasteiz
  • Madrid – A Coruña
  • Barcelona – A Coruña
  • Barcelona – Bilbao
  • Barcelona – Gijon

    über León

  • Barcelona – Irun (Spanien)
  • Barcelona – Vigo

Reservierung

 

Reservierung: erforderlich

Wenn eine Reservierung erforderlich ist, müssen Sie im Voraus einen Sitzplatz reservieren. Ohne diese Reservierung können Sie nicht in den Zug einsteigen.

Für den Highspeed-Zug Alvia sind Reservierungen erforderlich. Wir empfehlen Ihnen, die Reservierungen so früh wie möglich im Voraus vorzunehmen.

So nehmen Sie eine Reservierung für den Alvia vor.

Sie haben folgende Möglichkeiten, einen Sitzplatz im Alvia zu reservieren:

Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 4 Jahren zum Reisen mit diesem Zug eine (kostenlose) Fahrkarte benötigen. Diese Fahrkarte kann an einem RENFE-Schalter bezogen werden, den es an den wichtigsten Bahnhöfen in Spanien gibt.

Reservierungsgebühren

Speisen und Getränke sind in der 1. Klasse inbegriffen. Falls nicht verfügbar betragen die Reservierungskosten 10 €.

Ausstattung und Services

 
  • Klimaanlage

  • Audiosystem

  • Kinderbetreuung

  • Kaffeebar

  • barrierefreie Einrichtungen

  • Zeitungen/Zeitschriften

  • Restaurant/Bistro

  • Videobildschirme


Ausstattung kann je nach Zug und Strecke variieren.

Betrieben von:
Logo von Renfe-Bussen, Spanien RENFE
Nach oben