AVE-Highspeed-Zug

Die spanischen AVE-Hochgeschwindigkeitszüge verkehren auf einem Streckennetz von 3.100 km und haben damit das längste Hochgeschwindigkeitsnetz in Europa. Auf dem umfangreichen Netzwerk werden Geschwindigkeiten von bis zu 310 km/h erreicht, was schnelle Verbindungen zwischen Städten in Spanien ermöglicht. Mit einer Reisedauer von weniger als 3 Stunden wird die Fahrt von Madrid nach Barcelona zum Katzensprung. Dieses moderne Zugsystem verbindet viele Städte in Spanien: von Madrid und Barcelona bis zu Córdoba, Sevilla, Malaga und Valencia.

AVE-Strecken
Reservierung
Ausstattung und Services

Galerie

AVE-Highspeed-Zug in Saragossa, Spanien

AVE-Highspeed-Zug in Saragossa, Spanien

Blick auf den Sonnenaufgang vom Highspeed-Zug AVE, Spanien

Blick auf den Sonnenaufgang vom Highspeed-Zug AVE, Spanien

Mann blickt auf Landschaft aus dem AVE-Zugfenster, Almeria-Granada, Spanien

Mann blickt auf Landschaft aus dem AVE-Zugfenster, Almeria-Granada, Spanien

RENFE-Kopfhörer, Geschenk im AVE-Highspeed-Zug

RENFE-Kopfhörer, Geschenk im AVE-Highspeed-Zug

Gepäckaufbewahrung und TV-Bildschirm im AVE-Highspeed-Zug

Gepäckaufbewahrung und TV-Bildschirm im AVE-Highspeed-Zug

Im Abteil der 2. Klasse im AVE-Highspeed-Zug

Im Abteil der 2. Klasse im AVE-Highspeed-Zug

„Turista“-Klasse im AVE-Highspeed-Zug

„Turista“-Klasse im AVE-Highspeed-Zug

Strecken des AVE-Highspeed-Zugs

 

Das zentrale Drehkreuz des AVE-Systems in Madrid ist der Bahnhof Puerta de Atocha. In Barcelona fahren AVE-Züge vom Bahnhof Barcelona Saints ab.

Karte mit AVE-Strecken
AVE-Züge verkehren auf den folgenden Strecken:
  • Madrid – Barcelona
  • Madrid – Sevilla

    über Ciudad Real – Puertollano – Córdoba Central

  • Madrid – Huesca

    über Guadalajara – Calatayud – Zaragoza-Delicias – Tardienta

  • Madrid – Málaga
  • Madrid – Figueres
  • Madrid – Alicante
  • Barcelona – Sevilla

    über Madrid Puerta de Atocha

  • Barcelona – Málaga

    über Madrid Puerta de Atocha

  • Madrid – Valencia

    über Cuenca – Fernando Zóbel – Requena-Utiel

  • Valencia – Sevilla

    über Cuenca – Fernando Zóbel – Ciudad Real

  • Barcelona – Paris
  • Barcelona – Paris
  • Barcelona – Toulouse
  • Madrid – Marseille
  • Madrid – Valladolid

Reservierung

 

Reservierung: erforderlich

Wenn eine Reservierung erforderlich ist, müssen Sie im Voraus einen Sitzplatz reservieren. Ohne diese Reservierung können Sie nicht in den Zug einsteigen.

Für den Highspeed-Zug AVE sind Reservierungen erforderlich. Wir empfehlen Ihnen, die Reservierungen so früh wie möglich im Voraus vorzunehmen.

So nehmen Sie eine Reservierung für den AVE vor.

Sie haben folgende Möglichkeiten, einen Sitzplatz im AVE zu reservieren:

Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 4 Jahren zum Reisen mit diesem Zug eine (kostenlose) Fahrkarte benötigen. Diese Fahrkarte kann an einem RENFE-Schalter bezogen werden, den es an den wichtigsten Bahnhöfen in Spanien gibt.

Reservierungsgebühren

Speisen und Getränke sind in der 1. Klasse inbegriffen – außer samstags.

Ausstattung und Services

 
  • Klimaanlage

  • Audiosystem

  • Bar

  • Kinderbetreuung

  • Spielbereich für Kinder

  • Kaffeebar

  • barrierefreie Einrichtungen

  • Zeitungen/Zeitschriften

  • Steckdosen

  • Restaurant/Bistro

  • Videobildschirme


Ausstattung kann je nach Zug und Strecke variieren.

Betrieben von:
Logo von Renfe-Bussen, Spanien RENFE
Nach oben