Panoramazug Semmeringbahn

Dieser Panoramazug verkehrt zwischen Glognitz und Semmering (Österreich) und fährt über 16 Viadukte und durch 15 Tunnel auf einer Länge von 5.420 km (3.4 Meilen).

Strecken der Semmeringbahn
Ausstattung und Services
Zusätzliche Informationen

Route des Semmering-Panoramazuges

 
Karte mit der Strecke der Semmeringbahn
Bahnstrecke:
  • Wiener Neustadt – Bruck an der Mur

Ausstattung und Services

 
  • Unterhaltung für Kinder

  • barrierefreie Einrichtungen

  • Steckdosen

  • Dusche/WC

  • Snackwagen


Ausstattung kann je nach Zug und Strecke variieren.

Betrieben von:
Logo Semmeringbahn Semmering-Bahn

Zusätzliche Informationen

 

Bedingungen für Interrail-Passinhaber

Interrail-Pässe für Österreich sind auf der Semmeringbahn gültig. Kein Zuschlag und keine Reservierung erforderlich.

 

UNESCO-Weltkulturerbe

Am 2. Dezember 1998 nahm das UNESCO-Welterbe-Komitee die Semmeringbahn als erste Bahn der Welt auf die Liste der Welterbe auf. Die Begründung für die Aufnahme der „Ghega-Bahn“ lautete: „Die Semmeringbahn stellt eine außergewöhnliche technische Lösung für eine große physikalische Herausforderung beim Bau der ersten Eisenbahnen dar.“ Weiterhin wurden durch den Bau der Semmeringbahn „Regionen von großer natürlicher Schönheit leichter zugänglich und deshalb für Wohn- und Erholungszwecke entwickelt und schufen eine neue Form der Kulturlandschaft“.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.semmeringbahn.at.

Nach oben